Bildergalerie

Milchkännchen blau/weiß

Dieses entzückende kleine Milchkännchen kam eigentlich ganz allein daher. Aber es hat gleich Anschluss bei dem blau/weißen Geschirr gefunden, das ich euch bereits im Juli letzten Jahres gezeigt habe.
Wenn ich noch ein bisschen weiter sammle, hab ich am Ende vielleicht ein ganzes Service zusammen.

Preis: 4,50€
Wenn ihr euch für dieses Produkt interresiert schaut doch einfach mal auf meiner Dawandaseite vorbei:
http://de.dawanda.com/product/76352839-Vintage-Milchkaennchen-aus-weissem-Porzellan-mit-bla

Bildergalerie

Hocker mit Mütze

Passend zur kuscheligen Jahreszeit bekommen auch die Möbel in der Guten Stube etwas Warmes zum Anziehen.
Dieser kleine Dreibeinhocker ist aus massivem Holz gefertigt und wurde weiß gekalkt.
Der Bezug ist aus wunderbar weicher Fleece-Wolle handgestrickt. (keine Angst, nicht von mir)
Wenn man möchte, kann man den Bezug abnehmen und den Hocker auch als Beistelltischen nutzen.

Maße
Höhe: 45cm
Durchmesser: 33cm

Leider schon verkauft!

 

Bildergalerie

Figurbetont

Wenn ich mir so meine Texte für all diese schönen Sachen überlege, schau ich mir das zu beschreibende Teil genau an und versuche das Besondere zu erkennen.
Bei dieser Vase musste ich dann schon echt schmunzeln. Sie erinnert mich ein bisschen an eine Frau mit dickem Hinter und langem dünnen Hals…

Maße
Höhe:        17cm
Durchmesser:    7cm

Pries: 12€
Wenn ihr euch für dieses Produkt interresiert schaut doch einfach mal auf meiner Dawandaseite vorbei
http://de.dawanda.com/product/75936203-Weisse-Porzellanvase-Vintage-Vase

Artikel

Silber – Das zweite Buch der Träume

Nun geht es endlich weiter mit Liv, Henry, Mia und all den anderen. Seit Ende Juli 2014 ist der zweite Band der dreiteiligen „Traumbuchreihe“ draußen und ich war natürlich schon sehr gespannt, wie es weitergeht.
Annabell’s düstere Androhung am Ende des ersten Teils ließ ja schon viel Raum für Spekulationen und hielt den Spannungspegel hoch.

Einige Wochen sind nun vergangen seit den letzten düsteren Ereignissen nach dem Herbstball. Liv und Henry haben nicht nur in der realen Welt ihr gemeinsame Zeit genossen…  Die erste Liebe ist doch etwas Schönes…
Wären da nicht immer die Andeutungen ihrer Freunde, die mehr über Henry zu wissen scheinen als Liv selbst. Wenn sie seine Freundin ist, sollte das dann nicht anders herum sein?
Dazu kommt noch eine schlafwandelnde  Mia, die Ermordung von Mr. Snugges  und ein “Senator Tod Nord“, der nachts durch die Traumkorridore streift und Angst und Schrecken verbreitet.
Und schon sind wir wieder mitten drin in einer spannenden aber sehr humorvoll geschriebenen Buch-Traumwelt, aus der man nur schwer und ungern den Weg zurück findet. Aber irgendwann muss man ja dummerweise auch mal auf’s Klo.

Bildergalerie

Vase für Alium

Ich mag diese kleine Glasvase wirklich sehr gern. Sie hat die Form einer Scheibe und macht sich somit wunderbar schlank auf schmalen Wandregalen und Kommoden. So kann man noch ganz wunderbar das ein oder andere Teil dazu dekorieren (jeder der schon mal eine “OTTO-Schrankwand“ dekorieren musste, weiss wovon ich rede).
Außerdem ist sie ideal für kleine Alium-Arten. Da sie auf der Oberseite nur eine kleine Öffnung hat, bekommen die kleinen Blümchen mit den schweren Köpfen den nötigen Halt. Ja, das ist wirklich ein Alium. Ich wusste bis jetzt auch nicht, dass es die auch in gelb gibt. So lernt man immer noch was dazu.

Maße
Tiefe: 4,5cm
Durchmesser: 10cm

Preis: 12€
Wenn ihr euch für dieses Produkt interresiert schaut doch einfach mal auf meiner Dawandaseite vorbei
http://de.dawanda.com/product/75200867-Vintage-Glasvase-Runde-Vase-Scheibenform

Artikel

Winterliche Tischdekoration

Nun aber mal Schluss mit dem ganzen Weihnachtstand!
Anlässlich eines Geburtstages in der Familie wollte ich gerne ein paar liebe Leute bekochen und bei der Gelegenheit konnte ich mich gleich an der Tischdeko auslassen. Was dabei herausgekommen ist, möchte ich euch heute zeigen.

TD winterlich_Titel
Alles fing an mit diesen entzückenden, kleinen Gläschen, die eine Kollegin mir geschenkt hatte. Sie sagte, sie könne da einen Laden mit aufmachen, weil die Nachspeise, die sie so gerne isst, in diesen Gläschen verkauft wird. Also hab ich sie gleich um 12 Stück erleichtert und hatte somit die Grundidee für meine Winterdekoration. Zum einen habe ich die Gläschen mit Teelichtern und Namenskärtchen versehn, die jeder Gast als Andenken mitnehmen kann.

Zum anderen habe ich als Nachspeise einen warmen Schokokuchen in den Gläschen serviert. Das Rezept findet ihr im Anhang. (Luna war der Ansicht, wenn sie schon nichts vom Kuchen haben darf, möchte sie doch wenigstens mit auf’s Bild.)

Die Idee mit den Streifen habe ich aus einer Zeitschrift geklaut. Warum auch nicht. Ich habe jedes Gedeck mit einem anderen Spruch versehen. So hatte jeder Gast eine ganz persönliche Begrüßung.
Die Papier-Schneekristalle hab ich einfach ausgestanzt. Ich liebe ausstanzen!

So wirkt alles behaglich winterlich. Ist aber ganz frei vom ganzen Weihnachtsballast der letzten Wochen. Ich finde das schon wichtig, wenn man im Winter Geburtstag hat, und das auch noch so kurz nach Weihnachten, sollte man das genauso würdigen wie jeden anderen Geburtstag auch.
Es war auf jeden Fall ein sehr schöner Geburtstag, und ich sage hier noch mal Danke an alle, die ihn zu einem so schönen Tag gemacht haben.

Schoko-Küchlein

Zutaten (für 8 Gläser á 250ml):
– 180g weiche Butter
– 200g Zucker
– 180g Blockschokolade
– 6 Eier Größe M
– 100g Mehl
– 2 Tl Kakaopulver
– Fett für die Gläschen

Zubereitung:
Butter und Schokolade im Wasserbad schmelzen. Eier und Zucker aufschlagen, mit Schokobutter vermischen und zum Schluss Mehl und Kakaopulver zufügen.
In die Gläschen füllen und ungefähr 10 bis 13 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 210 °C backen – so bleibt der Kern noch flüssig. Kurz abkühlen lassen, mit Puderzucker bestreuen und warm servieren.