Der Großvater

Dieser ehrwürdige Armlehnenstuhl begleitet mich schon eine ganze Weile. Um genau zu sein, 10 Monate. Als ich ihn gefunden habe, hatte ich mir gedacht: „Den schleife ich komplett ab und öle ihn dann nur ein.“ Aber da hatte ich meine Rechnung wohl ohne den Geist des “Großvaters“ gemacht. Beim Schleifen konnte man recht schnell erkennen, dass die Beize sehr tief ins helle Buchenholz gezogen ist und ich mir wohl nen Wolf schleifen werde, bis ich das alles runter habe. Das Zeug war so hartnäckig, dass ich den Stuhl immer wieder weglegen musste. Ich bin eben nicht der geduldigste Mensch.
Ich habe mir beim Schleifen immer vorgestellt, dass der Stuhl früher einem alten Großvater gehört hat, der viele Stunden in diesem Stuhl saß. Ich habe das ganz genau vor mir gesehen, wie er immer mit beiden Händen über die Armlehnen gestrichen hat. Ich glaube, dass der Geist dieses alten Herren sich nicht von seinem Stuhl trennen konnte und quasi ins Holz eingezogen ist.
Als ich das irgendwann mal akzeptiert hatte, ist mir dieser traumhaft schöne Samtstoff von JAP Anstoetz vor die Füße gefallen. Von da an war für mich klar, dass dieser Stuhl auf jeden Fall schwarz wird. Geöltes Holz hätte überhaupt nicht dazu gepasst. Da hätte ich mir die ganze Schleiferei auch sparen können.
Und was lernen wir daraus? In Zukunft einfach besser hinhören. Der Rest kommt dann von ganz allein.

Maße:
Höhe: 90cm
Breite: 59cm
Tiefe: 57cm
Sitzhöhe: 50cm

Leider schon verkauft!

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.