Artikel

Deko Donnerstag „Welten hinter Glas“

Vor einigen Tage bin ich über Moni’s Blog „Lady-Stil“ gestolpert. Moni hat eine neue Aktion ins Leben gerufen, die sie Deko Donnerstag nennt. Jeden zweiten Donnerstag kann man hier seine Post’s zum Thema „Dekoration zuhause“ verlinken. Na das passt doch perfekt zur Guten Stube.

Für meinen ersten Deko Donnerstag hab ich mir ein Thema ausgesucht, das mich schon länger begeistert:  „Welten hinter Glas“. Ich habe das in der Guten Stube mit einem großen Windlicht umgesetzt, das ich wiederum mit einer kleinen Winterlandschaft ausgestattet habe. Der weiße Kies soll den Schnee darstellen. Besonders schön schaut mein kleines Winterstilleben im Dunkeln aus, wenn die kleinen Lichter wohnliche Wärme ausstrahlen. Die Lichterkette wird mit Batterien betrieben und kann somit überall platziert werden.

Mir gefällt dieses „Welten hinter Glas“ Thema besonders gut, weil es zum einen immer etwas Skurriles und Unwirkliches an sich hat. Zum anderen aber auch eine Art von Geborgenheit ausstrahlt, die mich schon immer sehr angezogen hat. Durch eine Glasscheibe von der Außenwelt abgeschottet. Keiner stört einen. Alle Probleme und Ärgernisse bleiben draußen. Es muss toll sein, in so einem Glass zu sitzen. Wer hat sich das nicht schon mal ausgemalt, wie es wohl ist in einer Schneekugel zu sein. Die schönste Schneekugel ist für mich die aus dem Film Mary Poppins. Es ist eine ganz große und alte Kugel mit der St. Paul’s Kathedrale drin. Die Stelle ist so schön, wie sie es in der Kugel schneien lässt und dazu das Lied von der alten Vogelfrau singt…. märchenhaft…

Dieser Trend is also, wie so viele, nichts Neues und doch aus dem Interior-Bereich zur Zeit nicht mehr wegzudenken. Sei es, wie hier, in Form von Miniaturwelten in Windlichtern, oder kleine Vögel, Äste und Blumen unter Glashauben. Es gibt unzählige Variationen und doch ist es, reduziert auf’s Wesentliche betrachtet, immer das Gleiche. Wir stellen das, was uns lieb und teuer ist, was wir bewahren und erhalten möchten, hinter Glass, damit es nicht vergeht und wir es möglichst lange betrachten können. Vielleicht ist es gerade deshalb so ein aktuelles Thema. In einer so schnellen Zeit wie der unseren suchen viele Halt in ihren Erinnerungen. Sie wollen sie bewahren und beschützen vor dem, was da draußen ist.

Artikel

„Shop around the Blog“ im März

shoparound

Auch diesen Monat gibt es in der Guten Stube so einige schöne Teile, die noch keinen neuen Besitzer haben. Da ich aber Platz schaffen möchte für viele neue Dinge, könnt ihr Folgendes jetzt zu einem einmaligen Schnäppchenpreis haben.

Gerade jetzt im Frühling kann man gar nicht genug Vasen haben, bei all den tollen Frühlingsblumen. Da kommt so eine bescheidene Vase aus aufwendigem Krakeleeglas doch ganz passend.

Preis: 5€
Porto und Verpackung: 4€

Dieser zauberhafte Vogelbauer im Shabby-Stile ist noch echte alte Handarbeit.

Preis 20€
Porto und Verpackung: 7€

Diesen Post habe ich mit dem Puppenzimmer und der Aktion „Shop around the Blog“ verlinkt.

Bei Fragen oder Interesse einfach eine E-Mail an: katrin.birkenhake@googlemail.com

Zum Lieferumfang gehört nur der beschriebene Artikel. Alle weiteren abgebildeten Gegenstände dienen der Dekoration.

Privatverkauf. Keine Gewährleistung oder Rücknahme. Keine Abwicklung über Dawanda.